Projektbeschreibung

Sanierung.

Die Büroräumlichkeiten entsprachen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Zu wenig Licht und veraltete Technik waren nur zwei von den Problemen. Ein Umbau sollte dem Abhilfe schaffen. Mit ausgeklügelter Lichttechnik, in Kombination mit Tageslicht und künstlichem licht, erscheinen die neuen Büroräume in einem angenehmen, neuen Licht. Die Lichtquellen wurden in schallschluckende Deckenelemente eingelassen, die dafür sorgen, dass keine unangenehme Geräuschkulisse entsteht.

Ein neuer und grösserer Haupteingang mit Schmutzschleuse und Garderobe löst jenen alten ab. Logistischen Probleme und das Schmutzaufkommen im Innenbereich können so gemieden werden.

Äusserlich aufgefrischt wurde die Hauptfassade mit einem neuen Verputz samt Anstrich und einem neu gemachten Vordach. Der Sockel erscheint nun feiner und dunkler als zuvor, das Vordach passt sich farblich dem Logo der Gastronomiefachschule an.

www.gastrosg.ch