Projektbeschreibung

Schlichte Architektur, Funktionalität und eine kurze Bauphase

Durch den Neubau mit der Kombination von offenen und geschlossenen Gebäudeteilen und den grossen Vordächern werden die Landwirtschaftsmaschinen stets im trockenen repariert, gewartet und gepflegt. Dank der guten Gebäudedämmung und Bodenheizung, welche durch eine Luft-Wasser Wärmepumpe betrieben wird, bietet es den Mitarbeitern die beste Voraussetzung zur professionellen Arbeit. Anhand des optimierten Neubaus konnten die betrieblichen Arbeitsabläufe der Kunden optimiert und der Betrieb für die Zukunft gestärkt werden.

www.forrer-landtechnik.ch